Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

2013 Wein- und Kulturtage

Gönnheimer Leben > Bilder-Archiv 2017 - 2011 > 2013 Wein- und Kulturtage > 

Wein- und Kulturtage 5. - 8. Juli 2013

Die Neuausrichtung des Sonntagsprogramms mit Start und Ziel der 13. Deutschen Weinstraßenausfahrt für Veteranenfahrzeuge der Veteranenfreunde Schloss Wachenheim e.V. sowie der „Gönnheimer Zwillingstreff“ waren ein voller Erfolg.
Doch der Reihe nach: Petrus scheint den zahlreichen Gönnheimer Gästen, Gastgebern und Festgestaltern wohl gewogen zu sein, denn bei strahlendem Sonnenschein während aller Festtage sagten sich wieder viele Gäste aus nah und fern „Gönnheim, das gönn’ ich mir!“ und erfreuten sich an den angebotenen Festprogrammen für Jung und Alt.
Der Fest-Eröffnung des Bürgermeisters Robert Blaul mit den Weinhoheiten Franziska I. aus Ellerstadt, Laura I. aus Friedelsheim-Gönnheim und Janina I. aus Bad Dürkheim folgte der Start vieler bunter Luftballons unserer Kinder in frühabendlich wolkenlosen Himmel. Mit Frohsinn und Heiterkeit strömten die Gäste an allen Festtagen zu den Weingütern, Restaurants und Ausschankstellen, diese waren bestens vorbereitet und geschmückt und verköstigten ihre Gäste liebevoll mit internationalen und heimischen kulinarischen Angeboten sowie ausgesuchten Weinen Gönnheimer Weinlagen – Genuss pur für alle! Angebote mit viel Livemusik unterschiedlicher musikalischer Ausprägungen, orientalische Tänze bis zu Caféhausmusik lockten ebenfalls fröhliches Publikum an.
Am Sonntagmorgen ging es sehr früh los mit den Aktivitäten für die Weinstraßenausfahrt der Veteranen-Fahrzeuge: Das Startbüro mit Vorstand Hans-Peter Mattil und Assistentin Clarissa Altscher der Veteranenfreunde Schloss Wachenheim e.V. war im Festsaal des Turnerheims, die verantwortlich die Ausfahrt organisierten. Veteranenfahrer mit Beifahrern widmeten sich dem herrlichen gemeinsamen Frühstück im schön geschmückten Festsaal, das unsere Gönnheimer LandFrauen hervorragend organisiert und köstlich zubereitet hatten. Hans-Peter Mattil dankte – auch im Namen der zahlreichen Frühstücksgäste - ganz ausdrücklich den LandFrauen für ihr frühes und tolles Engagement.
Zum Start am Marktler Platz fanden sich viele Zuschauer ein, die die hervorragend aufpolierten und – teilweise in jahrlanger Arbeit – liebevoll restaurierten Fahrzeuge in Augenschein nahmen und fotografierten. Lothar Plogsties übermittelte am Mikrofon die Fahrzeugdetails und stellte die Fahrzeugbesetzungen vor. Alle Fahrtteilnehmer erhielten ein Weinpräsent der Interessengemeinschaft, bevor sie sich in Richtung Ellerstadt auf die Tour zur 13. Weinstraßenausfahrt begaben.
Dem Aufruf zum Zwillingstreff erschienen fünf Pärchen – das wollen wir künftig ausweiten! Automobile – neue und alte Ausgaben – boten die Ausstellungen in den Höfen des Wolfgang Dyck, Kurt Walter und bei Spargelhof Walter.
Zum seit Jahren angebotenen Bücherflohmarkt der Gemeindebücherei Gönnheim fanden sich zahlreiche Interessenten und Käufer ein. Musikalisch unterhielt Burkhard Laudenbach am Marktler Platz, für reibungslosen Ausschank am Wiegehäusel sorgten Mitglieder des Fördervereins und des Elternausschusses von der Kita Friedelsheim-Gönnheim. Am Nachmittag erfreute Nils Nager, unser Zeitungsbiber, Klein und Groß mit seiner Anwesenheit in Straßen, Plätzen und Höfen. Das Spielmobil mobilisierte die Kinder, sich mit den ungewohnten Spielgeräten zu befassen, betreut durch Jugendpfleger Oliver Heil mit Team.
Rundfahrten an unsere schöne Weinstraße bot ein Nostalgiebus des Jahres 1954 am Nachmittag – ein Angebot, das regen Zuspruch fand und leuchtende Augen hervorrief.
Mit großer Spannung und Vorfreude erwartete eine muntere und enorm große Gästeschar die Rückkehr der Veteranenfahrzeuge, die von Friedelsheim kommend im Geleit unserer Freiwillige Feuerwehr Friedelsheim-Gönnheim den Konvoi durch die schön geschmückten Festmeilen von Ludwigstraße, Raiffeisenstraße, Bismarckstraße zum Ziel Marktler Platz und Bahnhofstraße führten. Birken mit bunten Bändern in den Gönnheimer Gemeindefarben rot und grün zierten die Fahrtstrecken in Gönnheim. Erneut präsentierte Lothar Plogsties gekonnt Fahrer, Beifahrer und Fahrzeuge sowie Fahrzeugdetails. Die Gemeinde Gönnheim dankte allen Teilnehmern mit einem Glas Gönnheimer Sekt. Viele Gäste bestaunten anschließend die in der Bahnhofstraße geparkten Veteranenfahrzeuge.
Zur Fahrerprämierung und Auslosung der Tombola füllte sich am Abend der Gemeindeplatz mit enorm vielen Gästen, jedes zweite Los der verkauften Pins erzielte einen Gewinn, bevor die Beteiligten zu den Ausschankstellen, Restaurants und Winzerhöfen strömten, um in kulinarischen Genüssen zu schwelgen.
Der Montag lockte wieder viele Gäste, die den Ausklang der Festtage in Gönnheim begehen wollten, getreu dem Motto: Gönnheim, das gönn’ ich mir!
Uns bleibt: Allen guten Geister, die zum guten Gelingen beigetragen haben, herzlich und aufrichtig zu danken!
Ihr Festausschuss 2013 aus Gönnheim
Robert Blaul – Heike Ditrich – Rosmarie Holderried – Wolfram Meinhart

 
Redaktion - 67161 Gönnheim