Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Februar 2021

Veranstaltungen > Februar 2021 > 

Februar 2021

01.02.2021

ganztägig

 

Bauernregeln für Februar

Wenn der Hornung (Februar) warm uns macht, friert's im Mai noch oft bei Nacht. Im Hornung Schnee und Eis, macht den Sommer lang und heiß.  Wenn’s im Februar nicht [...]

02.02.2021

ganztägig

 

Bauernregeln für 2. Februar = Mariä Lichtmess

An Lichtmess fängt der Bauersmann neu mit des Jahres Arbeit an. Lichtmess im Klee, Ostern im Schnee. Auf Lichtmess lasst es Winter sein, kommt der Frühling bald [...]

03.02.2021

ganztägig

 

Bauernregel für 3. Februar

Sankt Blas und Urban ohne Regen folgt ein guter Erntesegen. (Tag des Heiligen Blasius und des Heiligen Urban)

04.02.2021

ganztägig

 

Gedicht: Februar (Ernst Lissauer, 1882-1927)

O seliger Anfang Februar! Es steigt das Jahr. Die Sonne kehrt zurück, und länger bleibt das Licht. Ich fühle mich von stiller Kraft durchfeuert, Die rinnend weit mir das [...]

05.02.2021

ganztägig

 

Gedicht: Vom Büblein auf dem Eis (Friedrich Wilhelm Güll)

Gefroren hat es heuer Noch gar kein festes Eis. Das Büblein steht am Weiher Und spricht so zu sich leis: „Ich will es einmal wagen, Das Eis, es muss doch tragen.“ – Wer [...]

06.02.2021

ganztägig

 

Bauernregeln für 6. Februar

Manchmal bringt die Dorothee uns den allermeisten Schnee. Die heilige Dorothee watet gerne durch den Schnee. Sankt Dorothee bringt meist Schnee. Nach dem [...]

09.02.2021

ganztägig

 

Bauernregeln für 9. Februar

Kommt die Jungfrau Apollonia, sind auch bald die Lerchen wieder da. Ist’s an Apollonia feucht, der Winter oft sehr spät entfleucht.

11.02.2021

ganztägig

 

Gedicht: zu Weiberfasnacht "Februar" (Theodor Storm, 1817-1888)

O wär im Februar doch auch, Wie’s andrer Orten ist der Brauch Bei uns die Narrheit zünftig! Denn wer, so lang das Jahr sich misst, Nicht einmal herzlich närrisch ist, Wie [...]

12.02.2021

ganztägig

 

Bauernregeln für 12. Februar

Sankt Eulalia Sonnenschein, bringt viel Obst und guten Wein. Eulalia im Sonnenschein bringt viel Äpfel und Apfelwein.

14.02.2021

ganztägig

 

Bauernregel für 14. Februar = Valentinstag

Hat's zu Sankt Valentin gefroren, ist das Wetter lang verloren. Valentinstag und Göttin Juno Es gibt Deutungen, die die Tradition des Valentinstages auf die Göttin Juno [...]

15.02.2021

ganztägig

 

Gedicht: Karneval (Wilhelm Busch, 1832 - 1908)

Auch uns, in Ehren sei’s gesagt, Hat einst der Karneval behagt, Besonders und zu allermeist In einer Stadt, die München heißt. Wie reizend fand man dazumal Ein [...]

16.02.2021

ganztägig

 

Bauernregeln für 16. Februar

Friert’s an Simeon ganz plötzlich, bleibt der Frost nicht lang gesetzlich. Der Simon zeigt mit seinem Tage, der Frost ist nicht mehr lange Plage.

17.02.2021

ganztägig

 

Gedicht: Aschermittwoch (Alfred Lichtenstein, 1889-1914)

Gestern noch ging ich gepudert und süchtig In der vielbunten tönenden Welt. Heute ist alles schon lange ersoffen. Hier ist ein Ding. Dort ist ein Ding. Etwas sieht so [...]

17.02.2021

19:30 Uhr

 

abgesagt: Gemeinderatssitzung

jeweils am dritten Mittwoch des Monats

18.02.2021

ganztägig

 

Baurnregeln für 18. Februar

Der Simon zeigt mit seinem Tage, der Frost ist nicht mehr lange Plage. Friert es um den Simon plötzlich, bleibt der Frost nicht lang „gesetzlich“.

24.02.2021

ganztägig

 

Bauernregel für 24. Februar

Wenn neues Eis Matthias bringt, so friert's noch vierzig Tage. Wenn noch so schön die Lerche singt, die Nacht bringt neue Plage. (24. Februar: Tag des Apostels [...]

26.02.2021

ganztägig

 

Gedicht: Früher Frühling (Fred Endrikat, 1890-1942)

Zwischen Februar und März liegt die große Zeitenwende, und, man spürt es allerwärts, mit dem Winter geht’s zu Ende. Schon beim ersten Sonnenschimmer steigt der Lenz ins [...]

27.02.2021

ganztägig

 

Gedicht: Februar (Cäsar Flaischlein, 1864-19209

Schon leuchtet die Sonne wieder am Himmel und schmilzt die Schneelast von den Dächern und taut das Eis auf an den Fenstern und lacht ins Zimmer: wie geht’s? wie steht’s?  [...]

28.02.2021

00:00 Uhr

 

Bauernregel für 28. Februar

Sankt Roman hell und klar bedeutet ein gutes Jahr. (28. Februar: St. Romanus von Condat)

 
Redaktion - 67161 Gönnheim