Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

2012 Jugendtreff: Sommeraktivitäten

Gönnheimer Leben > Bilder aus dem Dorfleben > 2012 Jugendtreff: Sommeraktivitäten > 

2012 Jugendtreff: Sommeraktivitäten

Waldwoche der offenen Jugendarbeit der VG Wachenheim 2012

Ab Montag den 9. Juli trafen sich 13 Mädchen und Jungs aus der ganzen Verbandsgemeinde, um gemeinsam 5 Tage im Wald zu verbringen. Jeden Tag von 10 bis 16 Uhr trafen sich alle am Platz der Wachenheimer Pfadfinder in der Nähe des Campingplatzes im Burgtal.

Schnell fanden sich die Kinder in kleineren Gruppen zusammen und erkundeten gemeinsam ihren Wald. Schon am ersten Tag entstanden kleine Lager in der Nähe des Atriums. Hier gab es auch eine Feuerstelle, diese wurde fast jeden Tag genutzt, um ein kleines Feuer zu machen, auf dem Marshmallows, Stockbrot oder auch Fleisch und Wurst gegrillt wurde. Am Ende der Woche fand hier auch der „Feuermach-Wettbewerb“ statt.

Unser zweiter Haupttreffpunkt waren die Tische und Bänke am Spielmobil. Dort konnten T-Shirts bemalt werden, es wurde gefilzt, Fußball gespielt oder eine der vielen Spielmöglichkeiten des Spielmobils genutzt. Etwas abseits wurde an jedem Tag das Bogenschießen geübt, manche trafen am Ende fast nur noch in die Mitte!

Parallel dazu wurde an den Lagern weitergebaut, sich auch mit den anderen Lagern bekriegt und wieder Frieden geschlossen, oder durch den nahen Wald gestöbert. Jedes Kind hatte die Möglichkeit, sich seinen Tag selbst zu gestalten.

Am Mittwoch gesellte sich der Förster, Herr Kirchner, zu unserer Gruppe und ging mit den Kindern auf eine Wanderung unter dem Motto „ Wald und Sinne“. Hierbei lernten wir vieles über die Bewohner des Waldes. Nicht nur, dass Wildschweine gar nicht so wild sind, sondern eigentlich immer vor dem Menschen wegrennen, oder dass sich Ameisen am Geruch erkennen, Luchse ganz leise sein müssen, um sich an ein Reh heranzuschleichen, oder dass Tiere schwer im Wald zu sehen sind. Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht, und an dieser Stelle einen herzlichen Dank an Herr Kirchner für seine sehr gelungene Aktion.

Leider wurde zum Ende der Woche das Wetter immer schlechter. Am Donnerstag ließ sich der leichte Regen noch ignorieren, und eine Fitnesswanderung konnte durchgeführt werden. Aber am Freitag mussten wir kapitulieren und uns in den „Saftladen“, dem Jugendtreff von Wachenheim, zurückziehen. Die an diesem Tag geplante große Grillparty gemeinsam mit den Eltern fiel leider sprichwörtlich ins Wasser. Anstatt zu grillen wurde zum Abschied gemeinsam gekocht und der Sieger des „Feuermach-Wettbewerbs“ gekürt.

Es war eine schöne und ereignisreiche Woche. Das größte Lob für uns war der Wunsch der Kinder, noch eine Woche im Wald zu bleiben, und im nächsten Jahr wieder dabei sein zu wollen.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und freuen uns schon auf die nächste Waldwoche.

Gez. Maria Baruck & Oliver Heil

 

 
Redaktion - 67161 Gönnheim