Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Radwege der Region

Gäste-Info > Ausflugsziele > Radwege der Region > 

Radwege der Region

Kraut- und Rüben-Radweg

Symbol: Weißes Schild mit grüner Schrift.
Merkmale: Abwechslungsreiche Kultur- und Landwirtschaft
von: Bockenheim
nach: Schweigen-Rechtenbach (Deutsches Weintor)
Länge: 139 km

Der insgesamt 139 km lange Kraut- und Rüben-Radweg beginnt in Bockenheim (nördliche Weinstraße) und endet in Schweigen-Rechtenbach am Deutschen Weintor.

Unterwegs laden Weingüter und Bauernhöfe zu Besichtigungen und zum Verkauf ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse (Obst, Wein. Gemüse, Tabak usw.) ein. Außerdem geben Hinweistafeln entlang des Radweges Informationen über den Anbau bis hin zur Vermarktung der Produkte. Eine Teilstrecke des Kraut und Rüben Radweges führt durch die Ortsgemeinden Ellerstadt, Friedelsheim und Gönnheim.
In Gönnheim laden das "Weingut Eymann" (www.weinguteymann.de ) und das "Hofgut Gönnheim" (www.hofgut-goennheim.de) die Radler ein; das "Hofgut Gönnheim" bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten.
>>weitere Infoformationen: www.kraut-und-rueben-radweg.de

Radweg Deutsche Weinstraße

Symbol: Weißes Schild mit grünem Fahrrad und grüner Traube
Merkmale: Panorama, Landschaft
von: Bockenheim
nach: Schweigen-Rechtenbach (Deutsches Weintor)
Länge: 97 km

Eine neue Beschilderung führt die Radler parallel zu Deutschlands ältester Tourismusroute durch das Rebenmeer der Pfalz. Der Weg verbindet das Deutsche Weintor bei Schweigen-Rechtenbach, nahe der französischen Grenze, mit dessen Pendant im Norden in Bockenheim bei Grünstadt. 

Die neue Wegweisung informiert über Ziel- und Entfernungsangaben und Sehenswürdigkeiten rechts und links der Wegstrecke. Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Weinstuben, die entlang des Radweges liegen und zum Erholen und Entspannen einladen.
>>weitere Informationen: www.deutsche-weinstrasse.de

Kaiser-Konrad-Radweg

Symbol: weinrotes Schild mit grünem Reiter auf weißem Grund
Merkmale: Landschaft, geringe Steigungen
von: Bad Dürkheim
nach: Speyer
Länge: 33 km
Radeln sie auf den Spuren von Kaiser-Konrad II. Lassen Sie sich faszinieren von der Baukunst der Romantik und der geschichtsträchtigen Ausstrahlung der Klosterruine Limburg zu Bad Dürkheim und des Doms zu Speyer. Aber auch dem nicht so geschichtsinteressierten Radler hat diese Radtour einiges zu bieten. Genießen Sie einfach die entspannte Atmosphäre der Kurstadt Bad Dürkheim oder das Treiben am Speyerer Ufer des Rheins.

Ihre Ziele erreichen Sie auf einem Weg ohne Steigungen, der Sie durch Weinberge, Obst- und Gemüsefelder und kühle Auenwälder führt. Zur Erinnerung an den legendären Ritt des salischen Kaisers und gemeinsamen Stifters des Klosters Limburg und des Doms zu Speyer wurde der Kaiser-Konrad-Weg im September 2003 seiner Bestimmung übergeben.
>>weitere Informationen: www.bad-duerkheim.de

 
Redaktion - 67161 Gönnheim