Flüchtlingshilfe

Gemeinde > Soziales Engagement > Flüchtlingshilfe > 

Flüchtlingshilfe

Helfertreffen im Ratssaal der VG Wachenheim

Verantwortlich in Gönnheim: Wolfram Meinhardt, Bürgermeister

Koordinator der Verbandsgemeinde: Gerhard Dehlfing, Ehrenamtsagentur, Tel.: 06322-9580-150

Aktuelle Situation der VG per 1. Jan. 2017:
155 Flüchtlinge (überwiegend Familien mit Kindern) aus verschiedenen Ländern
davon sind 81 in Wachenheim, 31 in Ellerstadt, 25 in Gönnheim und 18 in Friedelsheim.

  • Ansprechpartner für allgemeine Flüchtlingsfragen in der VG:
    Ellen Angelika Zimmermann, Tel.: 06322-9580-210 und Bahri Özkaya, Tel.: 06322-9580-203
  • Ansprechpartner für Flüchtlingswohnungen in der VG:
    Ellen Angelika Zimmermann, Tel.: 06322-9580-210 und Bahri Özkaya, Tel.: 06322-9580-203

In allen Orten der Verbandsgemeinde haben sich ehrenamtliche Helfer zusammengetan, um Hilfe zu leisten. Weitere Helfer sind jederzeit willkommen und können sich bei der Ehrenamtsagentur und deren Koordinator Gerhard Dehlfing melden, Tel.: 06322-9580-150, E-Mail: gerhard.dehlfing@arcor.de

In den einzelnen Gemeinden der Verbandsgemeinde Wachenheim bestehen örtlich organisierte Helfergruppen, die die Begleitung der Flüchtlinge im Alltagsleben unterstützen, Deutschunterricht organisieren, Sach- und Geldspenden entgegennehmen und verwalten. 

Aktionen der Integration:

Deutsch-Unterricht im Ratssaal des Gemeindezentrums Gönnheim:
montags von 10:00-12:00 und freitags von 15:00-17:00 Uhr (für Kinder nur nachmittags)

Deutsch-Unterricht im Jugendzentrum "Saftladen", Rathauskeller Wachenheim: 
dienstags, mittwochs, donnerstags 9:00 - 10,.30 für Anfänger, 10.30 - 12.00 für Fortgeschrittene

Deutsch-Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder und Erwachsene in Aktion:

Eine weitere Aktion der Integration war 2016 die Anlage eines Gemeinschaftsgartens für Flüchtlinge. Sie sehen die Anlage im Urzustand und nach einer Bearbeitungszeit von einem Monat.

Mit Initiative und die Unterstützung von Jugendlichen des Jugendtreffs FriedelsheimGönnheim unter Verantwortung des Oliver Heil mit Anleitung durch unsere Ehrenamtlichen Gerhard Dehlfing und Eberhardt Linke.

Gartenanlage im Urzustand
Nach 1 Monat die neu gestalteten Gartenbeete

Ebenfalls eine Form der Integration:
Unter dem Motto "Endspurt für den Schulhof Friedelsheim-Gönnheim ..." haben unter anderem auch Flüchtlinge aus Friedelsheim und Gönnheim beim Beete bepflanzen und Sand in Fugen kehren usw. kräftig zugepackt.

Paten:
begleiten die Flüchtlinge bei Einkäufen, Behördengängen usw.

Geldspenden:
Zur leichteren und unbürokratischen Abwicklung von Spenden für Flüchtlinge in der Verbandsgemeinde Wachenheim wurde das Konto des gemeinnützigen Vereins „Nachhaltiges Friedelsheim e.V.“ zur Verfügung gestellt.

Nachhaltiges Friedelsheim e. V.“ IBAN DE 55 5466 1800 0002 0144 59

Sie können zweck- (z. B. Deutschunterricht) und ortsgebunden (z. B. Wachenheim) oder allgemein für die Flüchtlingshilfe in der Verbandsgemeinde Wachenheim spenden.
Bitte geben Sie aber immer den Zusatz „Flüchtlingshilfe“ an. Ihr Kontoauszug mit der entsprechenden Buchung wird als Spendenquittung anerkannt. (Bundesministerium für Finanzen von 22.09.2015)

Sachspenden:
Bei Sachspenden in Form von funktionsfähiger Wohnungsausstattung, Hausrat, Fahrrädern und Kleidung  sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Da wir  nicht über räumliche Lagerkapazitäten verfügen, haben wir ein virtuelles Lager eingerichtet. Wir bitten Sie, uns Ihre Spenden telefonisch mitzuteilen.
Von Möbeln oder Hausrat benötigen wir möglichst ein Foto, bei Möbeln bitte auch die Abmessungen, bei Kleidung die Größen; außerdem für die Abholungen Ihre Adresse, sofern wir Ihre Spende einsetzen können.
Kontakt: Gerhard Dehlfing, Tel.: 06322-9580-150, E-Mail: gerhard.dehlfing@arcor.de

Kleiderkammer:
Die Kleiderkammer bei Familie Erwin Meinhardt wurde zum 31. Oktober 2016 aufgelöst.
Nun haben Bedürftige die Möglichkeiten der Kleiderbeschaffung bei:

  • Kleiderkammer in Wachenheim, in der ehemaligen Post am Rathausplatz
  • Sozialkaufhaus in Bad Dürkheim, Weinstraße Nord 52

Wohnraum:
Für die Flüchtlingsfamilien wird dringend Wohnraum benötigt. Als Mieter fungiert die VG. Interessierte Vermieter können sich  für detaillierte Informationen an die Verbandsgemeindeverwaltung wenden.
Kontakt: Ellen Angelika Zimmermann, Tel.: 06322-9580-210 und Bahri Özkaya, Tel.: 06322-9580-203

 
Redaktion - 67161 Gönnheim